Skip to main content

1|11

Transnationalisierung und Gender

Mit der vorliegenden Schwerpunktausgabe werden neue Sichtweisen eröffnet, die sich mit den Auswirkungen von Transnationalisierungsprozessen auf Geschlechterordnungen auseinandersetzen. Die Beiträge reflektieren die Einflüsse von transnationaler Mobilität auf Arbeits- und Lebenswelten, die Frauenbewegung und die Identitätsbildung. Sie stoßen im deutschsprachigen Raum damit eine breit angelegte Diskussion über den intersektionellen Zusammenhang von Migration, Männlichkeiten, Weiblichkeiten und Ethnizität an.

Herausgeberinnen: Carola Bauschke-Urban, Sigrid Metz-Göckel

Inhaltsübersicht (31 kB) | Articles available at Budrich Journals | bestellen