Journal Nr. 19

2005 | Mit Beiträgen u.a. von:

  • "Als Frau in der Institution, mit Ressourcen der Institution und einer Stimme für Ressourcen der Frauen" - Sigrid Metz-Göckel im Gespräch
  • Ulrike Hänsch, Ute Zimmermann: Kontinuitätssicherung von Frauen- und Geschlechterforschung vor dem Hintergrund differenter Hochschulkulturen in Nordrhein-Westfalen
  • Anina Mischau, Jasmin Lehmann, Sonja Neuß: Von der direkten zur indirekten sozialen Schließung? Zur Reproduktion asymmetrischer Geschlechterverhältnisse in mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fächern an Hochschulen

Journal Nr. 18

2005 | Mit Beiträgen u.a. von:

  • Gudrun Schäfer: "Es war einfach, es war logisch und es hat auch sehr viel Spass gemacht!"
  • Alexa Franke: In Zukunft eine frauengerechte Arzneimittelversorgung?
  • Ursula Müller, Monika Schröttle: Repräsentativuntersuchung: Lebenssituation, Sicherheit und Gesundheit von Frauen in Deutschland

Journal Nr. 17

2004 | Mit Beiträgen u.a. von:

  • Andrea Fleschenberg: Frauenmacht oder Frauenohnmacht? Eine Entdeckungsreise zu den Führungsfrauen Asiens
  • Ruth Becker, Beate Kortendiek: Kinderbetreuungsmöglichkeiten an nordrhein-westfälischen Hochschulen - eine Bestandsaufnahme
  • Nora Gresch, Claudia Hornberg, Mechthild Oechsle, Birgit Riegraf, Birgitta Wrede: Umstrukturierungsprozesse an den Hochschulen: Neue Herausforderungen für die Frauen- und Geschlechterforschung - Auf dem Weg zu einem MA Gender Studies an der Universität Bielefeld

Journal Nr. 16

2004 | Mit Beiträgen u.a. von:

  • Renate Petersen: Promovieren - (k)ein Türöffner für Frauen?!
  • Renate Klees-Möller: MEDUSE - das Mentorinnennetzwerk der Universität Duisburg-Essen
  • Felizitas Sagebiel, Gabriele Hoeborn: Männlichkeit in den Ingenieurwissenschaften Europas - Theorie, Empirie und Veränderungspotenziale

Journal Nr. 15

2003 | Mit Beiträgen u.a. von:

  • Ruth Becker, Beate Kortendiek: Multidisziplinäre Frauen- und Genderforschung in Empirie und Theorie
  • Ulla Kulmer, Gudrun Schäfer: Voneinander lernen - Was sind hilfreiche Strategien für Wissenschaftlerinnen an der Uni?
  • Sylvia Schraut: Die Ausbildung der Geschlechtercharaktere in pädagogischer Theorie und schulischer praxis während der Frühen Neuzeit

Journal Nr. 14

2002 | Mit Beiträgen u.a. von:

  • Sigrid Metz-Göckel, Marion Kamphans: Das Verständnis von Gender Mainstreaming - Gespräche mit der Hochschulleitung
  • Torsten Wöllmann: Die andrologische Konstruktion von Geschlecht / Zur Medikalisierung von Männerkörpern
  • Gabriele Mentges, Birgit Richard: Forschungsprojekt: Uniform in Bewegung. Zum Prozess der Uniformität von Körper und Kleidung

Journal Nr. 13

2002 | Schwerpunkt: "Frauenforschung in Bewegung. 30 Jahre Frauenforschung - 15 Jahre Netzwerk Frauenforschung NRW"
u.a. mit Beiträgen von

  • Sabine Hering: Welchen Weg geht die "Neue Frau" im Iran?
  • Verena Bruchhagen/Kirsten Hack/Iris Koall/Gisela Steenbuck: Frauenstudien der Universität Dortmund. Entwicklungslinien, Perspektiven und das Projekt "Managing Gender & Diversity"
  • Ingrid Biermann: Frauen- und Geschlechterforschung an Schweizer Universitäten und wissenschaftlichen Institutionen: die Koordinationsarbeit des Netzwerks Liege

Journal Nr. 12

2001 | Mit Beiträgen u.a. von:

  • Eszter Belinszki: Diversity als Ressource - Innovative Umgangsformen mit personeller Vielfalt in Organisationen
  • Michaela Lücking: Geschlechterforschung ist fächerübergreifend
  • Marie-Theres Wacker: Das Geschlecht der Gottheit - und Wege seiner Dekonstruktion. Perspektiven feministischer Theologie

Journal Nr. 11

2000 | Mit Beiträgen u.a. von:

  • Christine Roloff: Geschlechtergerechtigkeit als Reformstrategie
  • Uta C. Schmidt: Politeia - Forschungsprojekt zur frauengeschichtlichen Präsentation der deutschen Geschichte 1945 - 2000 im Internet
  • Ulrike Schildmann: Normalität - Thema der Frauen- und Geschlechterforschung?

Kurz notiert

Nächste Redaktionssitzung

Manuskripte für die nächste Redaktionssitzung bitte bis zum 20. Mai 2018 einreichen.

Vorschau

3/18: Mode und Geschlecht

Herausgegeben von Jenny Bünnig, Gertrud Lehnert und Miriam von Maydell

Call für Heft 3/2019 verlängert!

CfP Gender, Technik und Politik 4.0

Über digitalen Kapitalismus, disruptive Technologien und neue Regime der Unsicherheit

Call für Sonderheft 2020 ist geöffnet

CfP Sonderheft 2020

Elternschaft und Familie/n jenseits von Heteronormativität und Zweigeschlechtlichkeit

Infoflyer der Zeitschrift GENDER

Alles auf einen Blick – der Infoflyer der Zeitschrift GENDER. Bei Interesse kann der Flyer auch bestellt werden.

Infoflyer | Bestellung

Wir arbeiten mit

Ein Projekt des

Unser Verlag