Informationen für AutorInnen

Die Zeitschrift GENDER stellt sich höchsten wissenschaftlichen Standards. Dafür stehen nicht nur renommierte Autorinnen und Autoren, ein einschlägig ausgewiesener Verlag und ein engagierter Herausgeberinnenkreis, sondern auch die Begutachtung der Beiträge im Doppel-Blind-Verfahren (Peer Review).

Richtlinien für Autor_innen

Ethische Richtlinien für Autor_innen

Arbeit mit Online-Redaktionssystem OJS

Die Redaktion der Zeitschrift GENDER arbeitet mit dem Online-Redaktionssystem OJS (Open Journal Systems). 

Weitere Informationen finden Sie im OJS-Leitfaden für AutorInnen.

Beitragseinreichung

Ihr Manuskript reichen Sie bitte hier über das Online-Redaktionssystem OJS ein.

Kurz notiert

Nächste Redaktionssitzung

Manuskripte für die nächste Redaktionssitzung bitte bis zum 12. Februar 2018 einreichen.

Vorschau

1/18: Praxeologien des Körpers

Herausgegeben von Bettina Brockmeyer, Susanne Lettow, Ulrike Manz und Sabine Schäfer

Leseproben verfügbar

Ab sofort sind zu den einzelnen Ausgaben der GENDER 2017 Leseproben für jeden Artikel verfügbar.

Wir arbeiten mit

Ein Projekt des

Unser Verlag